Privatpraxis Dr. med. Darius Alamouti

Fachärzte für Dermatologie und Venerologie

in der Haranni-Clinic | Schulstraße 30

44623 Herne (NRW)

Tattooentfernung Krefeld

Team Ästhetik Darius Alamouti Tattooentfernung
Team Ästhetik | Tattooentfernung

Tattoos sind nicht nur an Fußballern zu bewundern, sondern Millionen Deutsche haben selbst eines oder mehrere – und dieses unabhängig davon, ob es sich um Fußballfans handelt oder nicht. Besonders bei Jugendlichen sind Tattoos total „in“. Sie signalisieren Coolness genauso wie Fun und Lebensfreude. Nicht selten will man auch mit einem Tattoo ein Zeichen setzen oder sich an etwas erinnern. Vielleicht will man aber auch aus seinem Körper ein Kunstwerk machen. Trotzdem gibt es viele, die sich von ihrem Tattoo oder ihren Tattoos wieder trennen wollen oder zumindest über eine Tattooentfernung nachdenken. Dieses nicht nur aus beruflichen Gründen, sondern oft auch aus zwischenmenschlichen. Eine neue Lebenspartnerin ist sicherlich nicht begeistert darüber, wenn der Name ihrer Vorgängerin auf dem Körper ihres Partners verewigt ist. Frauen wiederum wollen sich häufig wieder von ihren Tattoos trennen, weil diese mit zunehmenden Jahren nicht mehr unbedingt als sexy oder modisch empfunden werden. Unabhängig von den Beweggründen stellt sich jedoch die Frage nach einer fachgerechten Entfernung von Tattoos. Dieses gilt umso mehr, als dass eine Tattooentfernung weitaus schwieriger ist, als sich ein Tattoo stechen zu lassen. Dieses gilt nicht nur für große Tattoos, sondern auch für farbige kleine, übertätowierte oder nachgearbeitete Tattoos.

Pigmentkapseln müssen zerstört werden

Für die Erstellung eines Tattoos werden je nach Motiv bis zu sechzehn Hauptsubstanzen und ca. vierzig Farbstoffe ca. vier Millimeter tief in die Haut eingebracht. Dabei handelt es sich um Farbpigmente, die nach dem Einstechen im Laufe der Zeit in der Haut verkapseln. Dieses begründet auch im Wesentlichen die Schwierigkeit einer Tattooentfernung, denn die Pigmentkapseln müssen entfernt oder zerstört werden. Dieses sollte schon alleine aus gesundheitlichen Gründen von einem Dermatologen erfolgen. Hinzu kommt, dass bei einer Behandlung die nicht fachgerecht erfolgt, verschieden Farbpigmente entweder nicht oder nur zum Teil zerstört werden. Unabhängig davon lassen sich bunte Tattoos schwieriger entfernen als schwarze. Das gleiche gilt analog für übertätowierte oder nachgearbeitete Tattoos, die wiederum schwieriger zu entfernen sind als Ersttätowierungen.

 

 

Die Vorteile einer Tattooentfernung bei Alamouti Aesthetic & Skin:

  • komplette und rückstandslose Entfernung des Tattoos (auch bei Tattoos mit hellen Farben)
  • risiko- und schmerzarme Behandlung
  • keine Narbenbildung
  • höchste fachärztliche Kompetenz
  • Einsatz neuster High-Tech Lasertechnik
  • individuell festgelegter Behandlungsablauf und ausführliche Beratung

Schnellkontakt

Box rechts Tattoo Krefeld

Ja, mein Interesse ist geweckt!

Methoden der Tattooentfernung

Für eine Tattooentfernung stehen eine Reihe von Methoden zur Verfügung, die jedoch nicht alle zum gewünschten Erfolg führen. Einige Methoden gelten zudem als gesundheitsgefährdend. Zu diesen zählen Behandlungen mit Blitzlampen und mit Milchsäure. Von  diesen ist dringend abzuraten. Der Versuch seine Tattoos durch Bleichsalbe zu entfernen ist zwar nicht gesundheitsgefährdend, jedoch so gut wie erfolglos. Eine weitere Methode findet sich in einer Hautabschleifung (Dermabrasio). Hier verbleiben jedoch nach der Entfernung Wunden, die einer mittleren Verbrennung nahekommen. Letztendlich verbleiben für eine unbedenkliche Tattooentfernung nur ein chirurgischer Eingriff (Herausschneiden des Tattoos) und eine Laserbehandlung. Da jedoch bei dem Herausschneiden eines Tattoos die entstandenen Hautlücke zusammen gezogen und vernäht werden muss, kommt diese Behandlung nur bei sehr kleinen Tattoos in Frage. Als modernste und effektivste Methode gilt eine Tattooentfernung mittels Laser. Eine solche ist nicht nur gesundheitlich unbedenklich, sondern mit dieser können auch große Tattoos entfernt werden.

Tattooentfernung durch eine Laserbehandlung

Bei einer Laserbehandlung wird die tätowierte Haut mit dem Laserblitz in ultrakurzen Pulsen beschossen. Infolge dessen absorbieren die verkapselten Farbpigmente das energiereiche Laserlicht. Dabei erhitzen sie so stark, dass sie in kleinste Fragmente zersprengt werden. Diese werden dann über das Lymphsystem an die Hautoberfläche transportiert und  verlassen somit den Körper. Da eine Tattooentfernung mit Laser punktuell funktioniert, sind dabei je nach Größe und Farbenintensität des Tattoos mehrere Behandlungen notwendig.

Differenzierte Wellenlängen

Wie geschildert werden durch die Lichtenergie eines Lasers die verkapselten Farbpigmente aufgesprengt. Dieses kann allerdings nur dann geschehen, wenn sich die Lichtenergie in Wärme umwandelt. Hierzu muss die Energie von der jeweiligen Farbe absorbiert bzw. aufgenommen werden. Hier reagieren allerdings nicht alle Farben gleich. So erhitzen sich helle Farben wie zum Beispiel gelb, grün oder violett nicht so leicht und zerplatzen auch nicht so schnell wie dunkle Farben. Letztendlich hängt es daher von der Wellenlänge des jeweiligen Lasers ab, welche Farbe sich gut oder schwer entfernen lässt. So ist es für eine vollständige Tattooentfernung notwendig, dass Laser zum Einsatz kommen, die mit differenzierten  Wellenlängen arbeiten und damit den zu entfernenden Farben angepasst werden können. Ein solches vermögen aber nur High tech Hochleistungs-Laser wie zum Beispiel die Lasersysteme von Cynosure, die bei uns von Alamouti Aesthetic & Skin zum Einsatz kommen.

Nichtmedizinische Tattooentfernung vermeiden

Zurzeit dürfen neben medizinischen Einrichtungen auch Kosmetikstudios etc. Laser einsetzen, wenn damit Tattoos entfernt werden. Aus ärztlicher Sicht wird dieses jedoch sehr kritisch gesehen, weil für diese oftmals die Fachkompetenz fehlt. Erschwert wird dieses noch dadurch, dass die dortigen Laser oftmals von Mitarbeitern bedient werden, die entweder nicht oder nicht ausreichend in der Lasertechnik geschult sind. Mögliche Folgen können schwere Verbrennungen oder andere gravierende Hautverletzungen sein. Um hier kein Risiko einzugehen, sollte man sich für eine Tattooentfernung ausschließlich einem Dermatologen anvertrauen. So bieten wir von Alamouti Aesthetic & Skin neben höchster fachärztlicher Kompetenz auch die Gewissheit, dass unsere hochmodernen Lasersysteme ausschließlich von Mitarbeitern bedient werden, die an diesen Systemen bestens geschult wurden.

Alamouti Aesthetic & Skin – Risikoarme Tattooentfernung

Bei keiner Laserbehandlung können gesundheitliche Risiken völlig ausgeschlossen werden. Oftmals  entstehen diese aber entweder durch eine unsachgemäße Bedienung des Lasers oder durch den Einsatz von veralteten Lasersystemen. Diese Risikofaktoren sind bei Alamouti Aesthetic & Skin nicht gegeben, denn bei uns kommen nur High tech Lasersysteme modernster Art zum Einsatz, die wiederum absolut sachgerecht bedient werden. Auch die hohe Kompetenz seitens Dr. med. Alamouti trägt dazu bei, dass Risiken weitestgehend ausgeschlossen oder auf ein Minimum reduziert werden. Gleichermaßen stehen wir für eine schmerzarme Behandlung. So wird vor jeder Tattooentfernung eine betäubende Creme auf die Haut auftragen. Nach einer Behandlung stellen sich in der Regel an dem betroffenen Hautareal Rötungen und / oder Schwellungen ein, auch kann es zu einer Krusten- oder Blasenbildung kommen. Diese Symptome klingen jedoch nach wenigen Tagen wieder ab. Zwischen den einzelnen Sitzungen muss ein zeitlicher Abstand eingehalten werden. Ein solches ist notwendig, damit sich die Haut ausreichend regenerieren kann. Die Anzahl der Sitzungen richtet sich nach Größe der Tattoos. In der Regel sind für die Entfernung kleiner Tattoos  3 – 5 Sitzungen notwendig und für die Entfernung großer Tattoos 8 – 12 Sitzungen.

Alamouti Aesthetic & Skin – fachärztliche Tattooentfernung

Sie wollen sich von Ihren Tattoos trennen und erheben den Anspruch, dass dieses schmerzarm und risikoarm erfolgt. Darüber hinaus soll dieses hautschonend und völlig ohne Narben erfolgen. Dank den High tech Lasersystemen der neuesten Generation, wie wir sie bei  Alamouti Aesthetic & Skin verwenden, lässt sich dieses verwirklichen. Mit diesen ist auch eine Entfernung heller Farben möglich, so dass alle Tattoos entfernt werden können. Das heißt für Sie

  • schmerzarme und hautschonende Tattooentfernung
  • keine Narbenbildung
  • rückstandsfreie Tattooentfernung
  • erfolgreiche Entfernung auch heller Tattoofarben
  • individuell festgelegter Behandlungsablauf.

Darüber hinaus profitieren Sie bei uns von einer fachärztlichen Betreuung, bei der auch eventuell durch Ihre Tattoos eingetretene Hautveränderungen begutachtet werden.

Dr. Darius Alamouti – unter anderem bekannt aus:

Auszeichnungen und Qualitätssiegel

Jameda Siegel Alamouti
Mybody Alamouti Qualitätssiegel
Mybody Alamouti Qualitätssiegel

Sie haben Fragen? Nehemen Sie Kontakt auf:

Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Tattooentfernung-Schnellkontakt für Krefeld

Spalte 01
Spalte 02